Wald ≠ Wald

 

 

Bildung im Wald ist Bestandteil einer Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE). Sie fördert einen Perspektivwechsel im Vergleich zu dem eher sterilen Klassenzimmer und ist demnach auch ein neuer Weg, um das Verhältnis von Mensch und Natur sowie das Verhältnis der Menschen untereinander positiv zu beeinflussen. Bildung für nachhaltige Entwicklung beinhaltet ein Bildungs- und Lernverständnis, welches von dem üblichen Verständnis, wie es in den Institutionen (Schulen) praktiziert wird, abweicht. 

 

Aus dieser Sicht heraus wurde von uns das Programm „Wald ≠ Wald“ entwickelt. Innerhalb des Angebotes praktizieren die Schüler das Nutzen von theoretisch erlernten Arbeitsgrundlagen an praktischen Bespielen. Da das Programm in natürlicher Umgebung und mit wechselnden Bedingungen durchgeführt wird und außerdem anwendungsbezogen und selbst gesteuert ist, ist es natürlich auch sehr komplex. Die Schüler erlernen eine selbstständige, gemeinschaftliche und vorausschauende Arbeitsweise. 

 

Ziele des Programmes:

Durch die praktische Anwendung von Karte und Kompass erlernen die Schüler sich sicher in unbekannter Umgebung zu bewegen. Die einzelnen Aufgaben werden weitestgehend selbstständig mit Hilfe von Arbeitsblätter gelöst. Durch das bewusste Auseinandersetzten bzw. das Lösen der Aufgaben auf den Arbeitsblättern und den konkreten Aufgabenstellungen wird das Wissen über den Aufbau des zu erforschenden Waldstückes (innerhalb einer Probefläche) an einem konkreten Beispiel erarbeitet. Die Verknüpfung von theoretischem, konkret mit mathematischem Wissen und dessen praktischer Anwendung werden  gefördert. Die Schüler festigen Selbstständigkeit, Selbstverantwortung, Teamfähigkeit und weitere soziale Kompetenzen. Durch die aktive Auseinandersetzung mit der Thematik Natur erlangen die Schüler verschiedenste Kenntnisse, wie zum Beispiel über den natürlichen Aufbau und die Komplexität eines Waldes. Diese sollen ihr Umweltbewusstsein und die Achtsamkeit für die Natur, hier insbesondere den Wald stärken.

 

 

 

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Wolf-Dieter Kunze